Moorpadd

Mit dem Moorpadd können Sie die verschiedenen Vegetationsstufen des Naturschutzgebietes Neustädter Moor erkunden. Den Moorpadd erreichen Sie am besten mit der Moorbahn direkt von der MOORWELTEN-Haltestelle oder vom Ströher Moorbahnhof.

An insgesamt 19 Stationen werden unterschiedliche Themen rund um den Lebensraum Hochmoor behandelt. Zu Fuß geht es über natürlichen Moorboden, auf Holzhäcksel, über Brücken und die Moorloipe - einem Holzweg nach bewährtem Schwedenprinzip. Ob Heideflächen, offene Moorlandschaften oder endlos erscheinende Wollgrasflächen... lernen Sie die vielfältigen Facetten einer einzigartigen Naturlandschaft kennen.

Der Moorpadd vermittelt nicht nur den Lebensraum Moor, sondern ermöglicht auch hautnahe Naturerlebnisse. Springen Sie in eine Moormatschkuhle und waten durch den nassen Moorboden – Kneipptreten auf einer besonderen Art und Weise. Erleben Sie beim Überqueren der Wackelbrücke, wie es sich anfühlt Schwingrasen zu betreten, ohne sich dabei in Gefahr begeben zu müssen.

Vom kleinem Aussichtsturm am Startpunkt des Moorpadds bietet sich dem Besucher ein herrlicher Ausblick. Ein weiterer, wesentlich größerer Turm steht am Hochmoorweg, den Sie nach einem kurzen Spaziergang über die ausgeschilderten Rundwanderwege bequem erreichen können.

Streifzug durch das Neustädter Moor

Jeden Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen bieten die MOORWELTEN Moor-Erlebnisführungen an. Das Moor mit allen Sinnen zu erleben, steht dabei im Vordergrund.

Informationen zur Buchung erhalten Sie HIER

Erpo Ismer 15

Erpo Ismer 4 2

Erpo Ismer 11

 

 

Weitere Informationen zu dem Moorpadd finden Sie hier.