Wissenschaft und Praxis in den Medien

Die mühsame Wiedervernässung der Moore

Artikel von Deutsche Welle vom 23.06.2015

Menschen legten lebensfeindliche Moore über Jahrhunderte trocken. Seit der Einfluss der Feuchtgebiete auf das Klima bekannt ist, werden sie "wiedervernässt". Die Feuchtgebiete speichern mehr Kohlenstoff als Wälder. So wirken sie der Erderwärmung entgegen. Aber in Deutschland sind mehr als 95 Prozent der Moore zerstört. Durch Schutzprogramme sollen sie renaturiert werden. Doch das ist eine herausfordernde Aufgabe.
Mehr zu diesem Thema (Externer Link)

 

Klimakühlende Moore

Artikel von Deutsche Welle vom 15.06.2015

Die Feuchtgebiete speichern mehr Kohlenstoff als Wälder. So wirken sie der Erderwärmung entgegen. Aber in Deutschland sind mehr als 95 Prozent der Moore zerstört. Durch Schutzprogramme sollen sie renaturiert werden.

Mehr zu diesem Thema (Externer Link)