Aktuelles

P1060368 Wollgras 3

Exkursion: Wollgrasblüte im Neustädter Moor

Was für ein faszinierender Anblick: Wattebäusche soweit das Auge blicken kann. Erfahren Sie mehr über die Ökologie der Wollgräser und ihre Bedeutung für
die Hochmoore und lauschen Sie spannenden Erzählungen über ihre Verwendung in früheren Zeiten!
Samstag 03.Juni 2017
Beginn: 13:00 Uhr mit einer Führung durch die MOORWELTEN
Ende: ca. 17:00 Uhr
Eintritt: 17,50 € Erwachsene, 10,00 € Kinder inkl. Eintritt, Moorbahnfahrt und Führung
Bitte um Anmeldung unter Tel.: 05774 9978220


Hommage an das Moor 2 WR 13 2174 1024x682 3

Die Ströher „Moorwelten“ sind zu Recht stolz: Es ist gelungen, mit Willi Rolfes aus Vechta einen der renommiertesten Naturfotografen in das Europäische Fachzentrum Moor und Klima (EFMK) zu holen. Für fast drei Monate war in den Räumen des EFMK eine Ausstellung mit Bildern des bekannten Fotografen unter dem Titel „Hommage an das Moor“ zu sehen.
Am Freitag , den 09. Juni 2017 wird nun Wili Rolfes erneut in den Moorwelten anwesend sein und um 19:30 Uhr einen Abschlussvortrag - Multimediashow halten.
Eintritt : € 9,50 Um Anmeldung unter Tel: 05774 9978220 wird gebeten.


Gelaende DSC 0006kl3

Die EFMK GmbH führt als Hauptvorhabenträger in Zusammenarbeit mit der Universität Rostock ein Projekt über mehrere Jahre durch, welches unter dem Projektnamen OPTIMOOR die Erprobung und Entwicklung der Optimierung von Hochmoorsanierung auf landwirtschaftlich vorgenutzten Standorten zur Erhöhung von Biodiversität und Kohlenstoffspeicherung zum Inhalt hat.


Akteure gesamt

Unterhaltsames Halbjahresprogramm in den „Moorwelten“ in Ströhen

Bei der Programmgestaltung für das erste Halbjahr 2017 konnten wir alle wichtigen Kriterien berücksichtigen. Spannend sollte das Programm sein, auch interessant, abwechslungsreich und nicht alltäglich. Das haben wir geschafft. Jetzt ist der Veranstaltungskalender der „Moorwelten“ bis Mitte nächsten Jahres komplett.
Auch die Veranstaltungen, die den großen Vortragsraum des Europäischen Fachzentrums Moor und Klima (EFMK) wieder für zwei bis drei Stunden in ein Kleinkunst-Mekka und eine Showbühne verwandeln werden. Karten können ab sofort unter Telefon 05774/9978220 oder per Mail (info@moorwelten.de) vorbestellt werden. Zu nennen wäre beispielsweise die zweitägige Show mit dem Bauchredner „Bernie & Co.“ und dem Magier „Stevamino“ am Samstag und Sonntag, 4. und 5. März 2017.


regionen6 2

Nach dem gelungenen „Tag der Region“ im vergangenen Jahr, bei dem während der Zentralveranstaltung für Niedersachsen und Bremen mehr als 2.000 Besucher das Eingangstor zum Gelände des Europäischen Fachzentrums Moor und Klima (EFMK) in Ströhen passierten, gibt es die Veranstaltung in diesem Jahr gleich in doppelter Ausführung – an zwei Tagen, mit veränderten Programmschwerpunkten, aber dennoch spannend und interessant.
Am Samstag und Sonntag, 24. und 25. September, geht es an und in den Ströher „Moorwelten“ jeweils von 10 bis 18 Uhr erneut um Besonderheiten der Region. Annähernd 40 gewerbliche und private Aussteller wollen zeigen, welche Stärken sie in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Natur und Wissenschaft zu bieten haben.


Logo Wettbewerb Tourismus mit Zukunft2

In den Sommerferien wird eine Busverbindung zwischen Lemförde, Dümmer-Region und Moorwelten getestet werden. Unter dem Motto "Moor-Shuttle" wird an vier Sonntagen im Juli eine Alternative zum privaten Pkw geschaffen. Das Angebot richtet sich sowohl an Einheimische als auch an Urlaubsgäste. Der Testbetrieb wird jeweils sonntags am 10., 17., 24. und 31. Juli 2016 angeboten. Den Fahrplan und die Fahrpreise finden Sie im Folgenden:


Achtungzeichen

Aufgrund von länger andauernden Straßenbaumaßnahmen bestehen erhebliche Behinderungen bei der Anfahrt zum Europäischen Fachzentrum Moor und Klima (Moorwelten). Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweisschilder, die Ihnen den Weg zu den Moorwelten weisen. Sollten Probleme bei der Anfahrt entstehen, so helfen wir Ihnen gerne telefonsich unter der Tel.Nr. 05774 9978220 weiter.


Kranichnacht A3 web

Der Höhepunkt der Kranichsaison in der Diepholzer Moorniederung!

Multivisionsshow von Carsten Linde - Zweisprachige Kranich-Beobachtungstour - Abendbuffet und Livemusik in der Kranich-Lounge mit den Lounge-Lizards


Aschener Moor

Am 17. Oktober 2015, 9:30-16:00 Uhr

Das Herbsttreffen des archäologischen Arbeitskreises Niedersachsen findet dieses Mal in den MOORWELTEN statt. Alle Freunde der Archäologie, der Ur- und Frühgeschichte, der Moorforschung, der Heimatforschung, und aller verwandter Forschungsrichtungen sind herzlich zu dieser öffentlichen Veranstaltung eingeladen.


Kraniche Carsten Linde web

Es ist wieder soweit. Die Kraniche sind da! Mit dem Besuch zehntausender Kraniche in der Diepholzer Moorniederung auf Ihrem Herbstzug von Nord- nach Südeuropa, stellt sich ein Naturschauspiel ein, das Beobachter jedes Jahr aufs Neue beeindruckt.


ältere Nachrichten