Das Optimoorprojekt

Die EFMK GmbH führt als Hauptvorhabenträger in Zusammenarbeit mit der Universität Rostock ein Projekt über mehrere Jahre durch, welches unter dem Projektnamen OPTIMOOR die Erprobung und Entwicklung der Optimierung von Hochmoorsanierung auf landwirtschaftlich vorgenutzten Standorten zur Erhöhung von Biodiversität und Kohlenstoffspeicherung zum Inhalt hat.

Das Projekt OptiMoor 
Optimierung der Hochmoorsanierung auf landwirtschaftlich vorgenutzten Standorten

In Norddeutschland gibt es sehr viele Flächen, die sich innerhalb der letzten ca. 8000 Jahre zu Hochmoor entwickelt haben. Den meisten dieser Flächen sieht man diese Entwicklung jedoch auf den ersten Blick gar nicht mehr an – sie werden heute landwirtschaftlich als Grün- oder Ackerland genutzt. Diese Nutzung führt zu sehr hohen Emissionen von Gasen wie Kohlenstoffdioxid, die das Klima auf unserer Erde nachhaltig beeinflussen. Außerdem können die meisten Pflanzen und Tiere, die ihren Lebensraum im Hochmoor haben, auf intensiv durch den Menschen genutzten Flächen nicht mehr überleben. Im Projekt OptiMoor wird deshalb Hochmoorsanierung auf landwirtschaftlich vorgenutzten Standorten erprobt und entwickelt. Ist es möglich, wieder ein lebendiges Hochmoor auf Flächen zu erhalten, die Jahrzehnte bis Jahrhunderte lang landwirtschaftlich genutzt wurden? Unser langfristiges Ziel ist dabei die Entwicklung und Verbreitung einer Anleitung zur Sanierung ehemals landwirtschaftlich genutzter Hochmoorstandorte. Das Projekt besteht aus zwei Teilprojekten: Dem Hauptvorhaben, das 3 Jahre dauert (2016 – 2019), und dem wissenschaftlichen Begleitvorhaben, das noch zwei Jahre länger läuft (2016 – 2021) und von der Universität Rostock durchgeführt wird.

Hier geht es zur Webseite von OPTIMOOR mit noch mehr Informationen:  http://www.optimoor.de

Die Förderer des Projektes:  

RZ Logo BfN 2014 4C
Im Rahmen eines Erprobungs- und Entwicklungsvorhabens des Bundesamtes für Naturschutz, einem Fördertitel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
BMUB Logo deutsch CMYK 300dpi S  
Label EU EFRE
Im Rahmen des EFRE-Förderprogrammes „Klimaschutz durch Moorentwicklung“ des Landes Niedersachsen
Logo NBank  
LogoefmkVereindeutsch
Der Förderverein unterstützt das EFMK.

 

 


Zurück zur Übersicht