MOORWELTEN-News

Hier finden Sie regelmäßig News von den Moorwelten über...
... neueste Entwicklungen im Haus
... (wissenschaftliche) Projekte, die sich mit dem Moor- und Klimaschutz beschäftigen
... Pflegeeinsätze im Moor
... und vieles mehr


Pflegeeinsätze BUND Diepholzer Moorniederung


Ehrenamtlicher Moorpflege-Einsatz am:

Samstag, 21.10.2017
Samstag, 11.11.2017
Samstag, 25.11.2017

2018

Samstag, 27.01.2018
Samstag, 10.02.2018
Samstag, 24.02.2018

Kleine und größere Bäume im Moor mit Motorsägen, Freischneidern, Astscheren entfernen (entkusseln) Schafüberwege und Dämme ausbessern sowie weitere Pflegemaßnahmen

Dauer: 9:00 bis ca. 15:00 Uhr
Treffpunkt: Büro des BUND Diepholzer Moorniederung
Auf dem Sande 11, 49419 Wagenfeld

Weitere Infos auf der Homepage des BUND Diepholzer Moorniederung.

Presseartikel

07.10.2017 Kranicherlebnisse in der Diepholzer Moorniederung

Der Herbst ist in die Diepholzer Moorniederung eingekehrt. Eine faszinierende Zeit voller Farben, Gerüche und Geräusche. Eindrucksvoll verabschiedet sich die Natur allmählich in die Winterpause. Nicht so in der Diepholzer Moorniederung: Laut ertönen dann wieder die trompetenartigen Rufe der Kraniche, den imposanten Vögeln des Glücks auf dem Weg von ihren Brutgebieten in Nordeuropa zu den Überwinterungsgebieten in Südeuropa. Kraniche „live“ zu erleben, gehört zu den Highlights eines Besuches in der Region. Die MOORWELTEN bieten deshalb spannende und informative Exkursionen zu den zahlreichen Kranich-Beobachtungspunkten in der Diepholzer Moorniederung. 

Hier finden Sie den Presseartikel.

02.09.2017 Torfabbau im Fokus - früher und heute. Nachberichterstattung

„Torf gehört ins Moor“: Dr. Michaela Meyer bringt Besuchern die Schönheiten der Natur näher. Nachberichterstattung zur Führung "Torfabbau im Fokus - früher und heute" am 02. September. 

Hier finden Sie den Presseartikel.

31.08.2017 Personalwechsel im EFMK

Abschiedsschmerz und Ankommensfreude lagen beim jüngsten Beisammensein der Führungskräfte des Europäischen Fachzentrums Moor und Klima (EFMK) in Ströhen dicht beieinander: Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Dr. Nele Jantz, in deren Händen in den zurückliegenden 15 Monaten die wissenschaftliche Leitung des EFMK lag, verabschiedet. Und ein besonderer Dank galt noch einmal dem ausgeschiedenen Reiner Kowarik, der mit viel Herzblut seit Ende 2015 bis zum 30. Juni dieses Jahres die wirtschaftlichen Geschicke der „Moorwelten“ geleitet hatte.

Hier finden Sie den Presseartikel.

25.08.2017 Torfabbau im Fokus - früher und heute

Ressource Torf: Während der Torf früher als Brennstoff genutzt wurde, wird er heute hauptsächlich als Pflanzensubstrat verwendet. Der Torfabbau zerstört allerdings wertvolle Lebensräume und trägt zur Schädigung des Klimas bei. Überzeugen Sie sich selbst, dass der Torf ins Moor gehört. Die MOORWELTEN laden zu einer Führung ein.

Hier finden Sie den Presseartikel.
 

Weitere News finden Sie hier.


Zurück zur Übersicht