Multimedia-Show " Wenn Kraniche ziehen.."

Wenn Kraniche ziehen folgt ihnen seit Jahren der Naturfotograf Carsten Linde mit der Kamera. Zwischen Herbst und Frühjahr führen ihn seine Reisen von den Rastgebieten an der Ostseeküste und in Frankreich bis zu den Winterquartieren in Spanien und zurück zu den Tanzplätzen in Schweden.
Am 18. März 2017 um 19 Uhr ist Carsten Linde in den Moorwelten zu Gast und hält einen Vortrag und zeigt eine Multimedia-Show über seine Arbeit. Zu dieser sehenswerten Veranstaltung und der Eröffnung der Fotoausstellung laden wir alle Kranichbegeisterten ein. Eintritt für Erwachsene 9,50 € und für Kinder 5,00 €

An diesem Abend eröffnet Carsten Linde auch eine Foto-Ausstellung von seinen teils preisgekrönten und sensationellen Aufnahmen.

2004 begann Carsten Linde mit dem Fotografieren von Vögeln in freier Natur.  Seine Lieblingsmotive sind die Kraniche, denen er seit vielen Jahren bis in die spanischen und französischen Winterquartiere sowie die skandinavischen Brutgebiete nachreist. Gemeinsam mit seiner Frau Rosi arbeitet er seit 2005 am Bodden als ehrenamtlicher Kranich-Ranger für "Kranichschutz Deutschland" . Durch seine zahlreichen Veröffentlichungen, wie Kalender "Störche am Seeburger See" (2007), Kalender "Kranich Faszination" (2008), "Kranich Impressionen" (2009) und "Kraniche 2011", "Kraniche 2012", "Kraniche 2013", "Kraniche 2014" und "Kraniche 2015" sowie verschiedene Kranich-Postkarten, Poster und Kranich-Gedichte hat Herr Linde einen nahezu eropaweiten Bekanntheitsgrad erworben.  Jährlich finden 6 bis 8 Ausstellungen seiner Kranichfotos statt – auch in Frankreich, den Niederlanden, in Belgien und Schweden. 

Im Herbst 2016 waren mehr als 80.000 Kraniche gleichzeitig im Naturraum Diepholzer Moorniederung. Noch vor gut zehn Jahren waren es wenig mehr als 10 000 Vögel, die hier in der Region rasteten. Die steigenden Zahlen sind auch dem praktisch durchgeführten Moorschutz zu verdanken, der vor der Haustür seit Jahrzehnten durchgeführt wird. Denn hier in den Mooren finden die scheuen Kraniche sichere Rückzugsgebiete vor menschlichen Störungen und Raubtieren, zum Beispiel dem Fuchs. Kraniche faszinieren die Menschen schon seit Jahrhunderten. Die auch „Vogel des Glücks“ genannten Tiere werden in vielen Kulturen verehrt. Sie gelten als wachsam und wurden auch deshalb gern als Wappentier abgebildet. 

Die „Moorwelten“ in Ströhen zeigen vom 18.März bis  2. April die Ausstellung „WENN DIE KRANICHE ZIEHEN ..“. Die Fotoausstellung  mit den Bildern von Kranichfotograf Carsten Linde wird am 18. März um 19 Uhr mit einer  Multimedia-Show eröffnet. Tickets kosten 9,50 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder. Sie berechtigen am Tag der Show auch zum Besuch der Moorwelten-Ausstellung. Wir bitten, sich zu dieser Veranstaltung kurz anzumelden. Tel.: 05774 9978220

Die Ausstellung „WENN DIE KRANICHE ZIEHEN ..“ kann zwischen dem 18. März und dem  2. April dienstags bis sonntags jeweils zwischen 10 und 18 Uhr besichtigt werden. Der Erwerb eines Tickets für die „Moorwelten“ berechtigt gleichzeitig zum Besuch dieser Ausstellung.

Foto Carsten Linde

 


Zurück zur Übersicht